Führungskompetenzen für Radiologen

Röntgen Akademie für Führungskräfte in der Radiologie

Die Röntgen Akademie für Führungskräfte in der Radiologie bietet erstmalig für potentielle Führungskräfte eine Veranstaltungsreihe an:

Diese Veranstaltungsreihe richtet sich in erster Linie an Oberärzte, die eine Führungsposition in Klinik oder Praxis anstreben.

In einem Basiskurs und 5 weiteren Modulen werden die Teilnehmer auf das Bewerbungsverfahren und ihre zukünftigen Aufgaben als Chefarzt vorbereitet.

Der Basiskurs beinhaltet zunächst folgende Themen: Selbsterkenntnis, Selbstführung, Evidenzbasierte Führungsforschung, Erfolgreiche Kommunikation, Assessmentcenter, Karriereauswahlverfahren,Kontakt mit einem Personalberater

In den einzelnen Modulen

  • Selbstmanagement
  • Konfliktmanagement
  • Team und Motivation
  • Changemangement
  • Management in medizinischen Einrichtungen (ökonomische Aspekte)

werden Ihnen die erforderlichen Kompetenzen und Methoden für das Management für den stationären und ambulanten Bereich vermittelt.

Die Teilnahme am Basiskurs ist Voraussetzung, um aus dem Angebot der Module individuell zu wählen.

Die einzelnen Module sind zertifiziert von der Röntgen Akademie für Führungskräfte in der Radiologie. Sie erhalten ein Zertifikat nach erfolgreicher Teilnahme am Basiskurs und drei weiteren Modulen.

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Interesse am berufsbegleitenden MBA Gesundheitsmanagement?

Es besteht eine Kooperation mit der Technischen Hochschule Ingolstadt  (THI) für den berufsbegleitenden Abschluss MBA im Gesundheitsmanagement . Die Kurse der RöntgenAkademie können dort zur Anrechnung gebracht werden.

Kontakt Technische Hochschule Ingolstadt:

Sophia Weichselbaumer
Abteilung IAW

Esplanade 10, D-85049 Ingolstadt
Tel +49 841 9348-2950
Fax +49 841 9348-992950
Sophia.Weichselbaumer@thi.de

 

Kontakt Röntgen Akademie:

Sabine Schlender
Deutsche Röntgengesellschaft
Tel.: 030-91607011
Mail: schlender@drg.de