Prostata MRT Basis Workshop für Ärzte

11
Mai

11. Mai 2019

NH Hotel Düsseldorf City Nord in Düsseldorf von 09:00 bis 16:30 UhrLink zum Programmin Kalender übernehmen

Veranstalter

b.e.consult GmbH
netzwerk wissen

Wissenschaftliche Leitung:
Priv.-Doz. Dr. Lars Schimmöller, Düsseldorf

Anmeldung / Organisation

b.e.consult GmbH
netzwerk wissen
Dr.-Rudolf-Eberle-Str. 8 - 10
76534 Baden-Baden

Kontakt: Simone Berger
Telefon: 07223-9669-459
Telefax: 07223-9669-6990
E-Mail: p.kalla@bendergruppe.de

Qualitätsnachweise

Bewertung folgt

Veranstaltungsdetails

Ort
NH Hotel Düsseldorf City Nord
Münsterstraße 230 - 238
40470 Düsseldorf
Deutschland
Thema
Uroradiologie/Urogenitaldiagnostik, Onkologische Bildgebung, Kontrastmittel, MRT
Zielgruppe
Fachärzte
Teilnehmer
max. 20 Personen
Weitere Infos
Webbasierte Einführung (Webinar): Die Zugangsdaten zur interdisziplinären webbasierten Einführung erhalten die Teilnehmer/-innen mit ihrer Anmeldebestätigung zum Basis-Workshop

Detailprogramm:

Webbasierte Einführung (Webinar)
Seminar 1 - Klinisch-/urologischer Hintergrund
• Epidemiologie und Ätiologie
• Urologische Diagnostik (PSA, TRUS) und Screening

Seminar 2 - Pathologie des Prostatakarzinoms
• Gleason-Grading, TNM-Klassifikation
• ISUP-Prognosegruppen

Seminar 3 - Technische Grundlagen der Prostata-MRT
• Technik und Sequenzen
• Indikationen und Durchführung

Seminar 4 - Möglichkeiten der gezielten Prostata-Biopsie
• Gezielte Biopsieverfahren (kognitiv, Ultraschallfusion, MRT-inbore)
• Aktueller wissenschaftlicher Stand

Vorträge am Samstag
Vortrag 1 - Korrekte Durchführung der Prostata-MRT
• Aktuelle Protokollempfehlungen und Praxistipps
• Fehlerquellen und Praxistipps

Vortrag 2 - Grundlagen zur Befundung
• Anatomie der Prostata und Lokalisationsschemata
• Staging (ECE, SV-Infiltration, LK)
• Was gehört in einen Befund?

Vortrag 3 - Strukturierte und standardisierte Befundung
• Systematische Einführung in das PI-RADS-Klassifikation
• Klinisch orientiertes Vorgehen in der Befundung

Vortrag 4 - Gemeinsame Fallanalysen
• Systematische Herangehensweise mittels kompletten Datensätzen