4. Theo-Schmidt-Symposium: Das neue Strahlenschutzrecht

22
Feb

22. - 23. Februar 2019

Gewerbemuseumplatz in NürnbergLink zum ProgrammLink zur Anmeldungin Kalender übernehmen

Veranstalter

Strahlenschutz Nürnberg gGmbH

Wissenschaftliche Leitung:
Prof. Dr. Dr. Loose, Dr. Michael Wucherer, Thomas Hertlein

Anmeldung / Organisation

Strahlenschutz Nürnberg gGmbH
Breitenfeldstr. 46
91126 Schwabach

Kontakt: Thomas Hertlein
Telefon: 017655575856
E-Mail: info@strahlenschutz-nuernberg.de
Internet: https://strahlenschutz-nuernberg.de

Qualitätsnachweise

Veranstaltungsdetails

Ort
Gewerbemuseumplatz
90403 Nürnberg
Deutschland
Thema
Physik und Technik, Strahlenschutz
Zielgruppe
Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung (AiW), Ingenieure / Naturwiss.

Am 22./23. Februar findet das 4. Theo-Schmidt-Symposium in Nürnberg statt.

Ab 31.12.2018, 24 Uhr wurde die Röntgen- und Strahlenschutzverordnung durch komplett neu strukturiertes Strahlenschutzrcht abgelöst. Für alle in der Medizin gilt ab sofort das Strahlenschutzgesetz mit neuen Grenzwerten und Änderungen in der Strahlenschutzorganisation. Das StrlSchG ermächtigte die neue Strahlenschutzverodnung mit zahlreichen auch gravierenden Änderungen der Rechtsgrundlagen für den Vollzug des Strahlenschutzes (Medldung von Vorkommnissen, Früerkennungsverfahren, Aufgaben von MPEs, Umsetzung der Aufsicht u.s.w.).

Was dies für die Praxis des Strahlenschutzes für folgen hat und was jetzt schon knapp 4 Wochen zu beachten ist, soll im 4. Theo-Schmidt-Symposium vorgestellt und intensiv mit Vertetern des Bundesministeriums für Umwelt, von Länderministerien, Landesbehörden und Kollegen diskutiert werden.

Die Veranstaltung findet am 22. und 23. Februar 2019 in Nürnberg statt . Auf der Veranstaltung wird ebenfalls Michael Wucherer aus seinem langjährigen Dienst am Klinikum Nürnberg verabscheidet.