RÖKO DIGITAL - HIGHLIGHT: Interventionell-onkologische Anwendungen in der klinischen Routine: Radio-Embolisation

19
Sept

19. September 2020

Online, 15:00 - 17:00 Uhr in Kalender übernehmen

Veranstaltungsdetails

Referent
siehe Programmablauf
Veranstalter
Deutsche Röntgengesellschaft e.V.
Thema
Onkologische Bildgebung, Interventionelle Radiologie
Zielgruppe
Fachärzte, Ärzte in Weiterbildung (AiW), MTRA, Andere, Ingenieure / Naturwiss.

Qualitätsnachweise

Information & Anmeldung

Sie haben Fragen zu conrad, der digitalen Lernplattform der DRG? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

KURSABLAUF

Moderation:
Prof. Dr. Ralf-Thorsten Hoffmann, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden
Prof. Dr. Max Seidensticker, Klinikum der Universität München

15:00 - 15:05 Uhr   Begrüßung
                                 Prof. Dr. Ralf-Thorsten Hoffmann, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden   

15:05 - 15:25 Uhr   Impuls-Vortrag: Radio-Embolisation - Totgesagte leben länger
                                  Prof. Dr. Max Seidensticker, Klinikum der Universität München

15:25 - 15:45 Uhr   Diskussion

15:45 - 16:00 Uhr   Boston Scientific Medizintechnik GmbH: Yttrium 90 / Glas (INDUSTRIE-Vortrag)
                                  Prof. Dr. med. Thomas J. Vogl, Universitätsklinikum Frankfurt

16:00 - 16:15 Uhr   Terumo Deutschland GmbH: Holmium166 (INDUSTRIE-Vortrag)
                                  Dr. rer. nat. Robert Freudenberg, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus, Dresden
                                  Prof. Dr. Ralf-Thorsten Hoffmann, Universitätsklinikum Carl Gustav Carus Dresden

16:15 - 16:30 Uhr  Sirtex Medical Europe GmbH: Yttrium 90 / Kunstharz (INDUSTRIE-Vortrag)
                                  Dr. med. Philipp M. Paprottka, Klinikum rechts der Isar der Technischen Universität München

16:30 - 16:45 Uhr   Diskussion

16:45 - 17:00 Uhr - Abschluss durch Moderation

IHRE ANSPRECHPARTNERINNEN
kongress@drg.de
Merle Bachmann                 Tel. 030 916 070 - 26
Maren Bastian                      Tel. 030 916 070 - 37
Dagmara Bruchalska          Tel. 030 916 070 - 30